Deutsche Geschichte to go I: Das Deutsche Reich im 14. Jahrhundert

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Das Webinar ist buchbar.

Freitag, 23. September 2022 17:00–18:00 Uhr

Kursnummer 81007010
Dozent Matthias Hofmann, M.A.
Datum Freitag, 23.09.2022 17:00–18:00 Uhr
Gebühr 12,00 EUR

Kurs weiterempfehlen


Es ist die Epoche des Spätmittelalters in Europa, die vom Dualismus zwischen kirchlichen und weltlichen Herrschaftsansprüchen geprägt ist. Durch die Goldene Bulle wurde ein Verfassungsdokument des mittelalterlichen Reiches von Karl IV. eingeführt. Es wurden Privilegien der Königswahl und der erblichen Hausmacht für territoriale Besitztümer der Adelsgeschlechter diktiert. Der Feudalismus konnte so seine Machtstellung festigen. Es wurden die letzten Kreuzzüge bewerkstelligt und neun große Kriege geführt. Die Pest als "Schwarzer Tod" griff um sich. Entvölkerung und eine Hungersnot führten zu Änderungen in der Sozialstruktur und das Rittertum wurde zugunsten des Adels und des Bürgertums geschwächt.

Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:  https://help.edudip.com/de/knowledge-base/technische-voraussetzungen-zur-nutzung-der-edudip-software/
Für Ihren Kurs benötigen Sie keine Kamera und kein Headset. Wir empfehlen, eine Internetverbindung von mindestens 16 MBit/s, sowie eine drahtgebundene Internetverbindung (LAN) zu nutzen.
Sie müssen keine Software herunterladen. Ausführliche Informationen finden Sie auf  www.webinare-vhs.de unter dem Menüpunkt "Was Sie benötigen".
Webinar

Matthias Hofmann, M.A. Dozent